Home Leistungen Über uns Kontakt Downloads Impressum

Sitemap


Der Firmengründer Jürgen HUHN

Ein faszinierender Berufseinstieg:

Als Hochschulabsolvent der "Rechnergestützten Konstruktionssystematik" sofort mitzuwirken bei Marktstudien, Pflichtenheften, Patenten und konstruktiven Lösungskonzepten - war prima. Selbstvertrauen in die eigenen konstruktiven Fähigkeiten holte ich mir durch die selbstverordnete zeitweise Mitarbeit in den Bereichen der Maschinenmontage sowie Inbetriebnahme, nach Feierabend; 1978 ff.

Erfolge:

Der anvisierte modulare Baukasten Werkzeugfräsmaschine wurde Wirklichkeit. Über den Produktschlüssel gemäß Kundenwunsch bis zur Fertigungssteuerung wurde durchgängig rationalisiert. Etliche genutze Patente zur Maschinensicherheit tragen auch meinen Namen. Und so wurde ich zusätzlich der Verantwortliche für Maschinensicherheit im Bereich Forschung/Entwicklung. Durch die Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung wurde ich ein Wissensträger der sich entwickelnden Gesetze zur europäischen Maschinensicherheit.

Die Anfänge der Kundendokumentation:

In vordefinierten Checklisten wie bei der Flugzeugwartung wurden die Vorgaben erstellt. Das war den Bedienern und dem Wartungspersonal ausreichend; 1984.

Schmunzelnder Rückblick:

Vor etlichen Jahren wurde mir von mehreren Seiten bestätigt, "meine" Maschinen seien gut gewesen. Ein urschwäbischer Landsmann sagte es so: "Wenn d'nix hörsch, no isch des Lob gnuag" (deutsch: Wenn Du nichts hörst, ist das des Lobes genug).

Der Lernfaktor mit der Kundendokumentation:

Das Geheimnis unseres Erfolges: Einfachheit, Ordnung
Standardisierte Benutzerinformationen bzw. Module werden nur 1x entwickelt, 1x verwaltet und mehrfach genutzt.
Unsere mehrdimensionale strukturierte Ordnung benennen wir »HUHN Informations-Codierung«, »HUHN Informations-Logistik«, »HUHN Funktions-/Informationsdesign«, »HUHN Content-Management-Lösungen«.
Wir behalten es bei, nur auf unserem Fachgebiet der Maschinen und Anlagen sowie Komponenten tätig zu sein. Wir testen die Produkte soweit, bis wir den Kern der Wahrheiten treffen. Tun Sie dies auch so konsequent?


Mitarbeiter